z 11.02.2018: Zeckensaison beginnt

Zecken
Der Biss einer Zecke kann gefährliche Krankheiten übertragen. Allen voran die Lyme-Borreliose und die Frühsommer-Meningo-Enzephalitis (FSME).

Die Borreliose ist durch frühzeitiges Entfernen der Zecke vermeidbar und kann - sofern früh genug erkannt - mit Antibiotika gut behandelt werden.

Gegen die FSME hingegen gibt es keine ursächliche Therapie. Diese Krankheit wird durch Viren verursacht, gegen die Antibiotika wirkungslos sind.

Gegen FSME kann man jedoch vorbeugen!
Mit einer Impfung.


Ist Ihr Impfschutz noch wirksam?
Wollen Sie sich impfen lassen?
Lassen Sie sich bei uns beraten.



grippe 14.09.2017: Grippeschutzimpfung

Eine Grippeschutzimpfung ist
immer dann besonders zu
empfehlen, wenn einer der
folgenden Umstände zutrifft:


Wer sich impfen lassen will, sollte die Grippeimpfung noch vor Beginn der Influenzasaison durchführen lassen. Nach der Impfung benötigt das Immunsystem knapp zwei Wochen für den Aufbau des Schutzes.

Lassen Sie sich von uns beraten. Weiter unten finden Sie zusätzliche Informationen der KBV zum Thema.



kbv 12.07.2014: Informationen KBV

Die Kassenärztliche
Bundesvereinigung

hat u.a. zu folgenden Themen
Informationen bereitgestellt:

Eine Grippeschutzimpfung ist im Herbst anzuraten.
Besonders ältere oder chronisch erkrankte Menschen sollten sich impfen lassen.

Die Hautkrebs-Früherkennungsuntersuchung kann von gesetzlich Versicherten ab 35 jedes zweite Jahr kostenfrei genutzt werden.
Nutzen Sie dieses Angebot!

Reiseschutzimpfungen sind nicht nur bei Tropenreisen erforderlich, sondern auch bei Urlauben in Deutschland sinnvoll .
Lassen Sie rechtzeitig Ihren Impfstatus prüfen!

Die einzelnen Themen werden als kurze Videos vorgestellt. Darüber hinaus gibt es in Textform weitere Informationen zu den jeweiligen Inhalten.



kr 27.08.2013: Sprechstunden


Frau Kratzenberg beginnt ihre Sprechstunde
Montags bereits ab 7:00 Uhr.

Dieses Angebot richtet sich vorrangig an Berufstätige und Schüler.